Nelly

Nelly kam als Fundtier ins Tierheim.

Anfangs war sie sehr unsicher und Angriff war für sie die beste Verteidigung. Eigentlich kaum zu glauben, wenn man sie nun sieht. Sobald sie ihre Menschen kennt und Vertrauen aufgebaut hat, ist sie einfach ein ganz toller Hund. Dann ist sie verspielt, sehr verschmust und immer für ein Späßchen zu haben.

Allerdings gibt es eben auch die Seite, die sie zeigt, wenn sie zum ersten Mal auf fremde Menschen trifft. Sie knurrt, zeigt die Zähne und bellt. Da zeigt sich dann wieder ihre starke Unsicherheit. Das bedeutet, ihre neuen Menschen benötigen ein wenig Geduld, um ihr Vertrauen zu gewinnen.

Nelly ist bedingt verträglich mit anderen Hunden. Sie tobt unheimlich gerne mit denen, die sie mag und kennt.

Für Nelly suchen wir hundeerfahrene Menschen, bei denen sie lernen kann und muss, dass nicht sie die Aufgabe des Beschützers übernehmen muss. Sie muss langsam und mit viel Geduld an ihr fremde Situationen geführt werden. Wir denken, dass Kinder ab dem Teenageralter für Nelly kein Problem sein sollten und sie sich als treue Begleiterin entpuppe würde. Andere Tiere sollten allerdings nicht mit im Haushalt leben.